Delphine Deguislage, Natural High, 2014
Installation

Younes Baba-Ali, Portrait mit der Caroussa Sonore, Marrakech, 2013
Fotografie: Matteo Lonardi

10.06.–16.08.2015

IKOB-Preis

Mit:

Loukia Alavanou, Younes Baba-Ali, Hilde Borgermans, Joachim Coucke, Delphine Deguislage, Jonathan De Winter, Pieter Geenen, Jóhanna Kristbjörg Sigurðardóttir, Sophie Langohr, Nora Mertes

Eröffnung: 07.06.2015, 15:00

Alle drei Jahre ehrt das ikob die Kreativität der jungen Kunstszene. In diesem Jahr werden erstmals zwei Preise vergeben: der ikob-Preis International, der vom ikob mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft verliehen wird und der ikob-Preis Euregio, der sich an Künstlerinnen und Künstler aus der Euregio Maas-Rhein richtet und von einem großzügigen Mäzen aus Eupen gestiftet wird. Der für alle Kunstdisziplinen offene Aufruf richtete sich an Künstlerinnen und Künstler, die jünger als 45 Jahre sind. Eine internationale Jury hat unter den zahlreichen Bewerbern eine Auswahl von insgesamt 10 Nominierten (5 pro Preis) und 2 Preisträgern getroffen, die gemeinsam im ikob ausstellen dürfen. Die Preisverleihung findet statt am 7. Juni, zeitgleich mit der Ausstellungseröffnung. Zwei Preise und eine Ausstellung, die sowohl die internationale und grenzüberschreitende Positionierung des ikob als auch dessen Engagement für zeitgenössisches Schaffen widerspiegeln.