,  ,  ,
Lili Dujourie, 1972

Hommage à ... IV

Video
26:28 Min.

Die Einstellung zeigt ein größeres Einraum-Apartment, ein breites, ungemachtes Bett, einen lackierten hellen Dielenboden; eine Frau, nackt, dreht und wendet sich auf extrem langsame Weise im Bett und auf dem Boden. Wem gilt die Hommage dieses vierten Teils aus einer Reihe von fünf Videos der Künstlerin aus dem Jahr 1972? Wenn die Hommage an die Kunstgeschichte gerichtet ist und die Sequenz „eine körperliche Verwertung all dessen ist, was ich in meinem Leben gesehen habe,“ (Dujourie) bleibt dennoch die Möglichkeit, anstatt der drei Punkte im Titel etwas anderes einzusetzen, beispielsweise Langsamkeit oder Muße.
Es sind die unglaublich weichen Bewegungen der Künstlerin und die ruhige Körper-Versunkenheit, die die Qualität dieses Videos ausmachen.