paul_schwer_home_2013_ikob

Paul Schwer, Home, 2010, © IKOB - Museum für Zeitgenössische Kunst

08.09.–17.11.2013

Paul Schwer

Home

Monochrom und bunt, bewegen sich die Werke von Paul Schwer zwischen Chaos und Ordnung, zwischen Zufall und Komposition, zwischen Malerei und Skulptur. Schwers ortsbezogene Installation entfaltet sich in den Räumen des ikob durch ihre Lichteinfälle, ihre Materialität und ihre Form. Im Rahmen der Ausstellung Home wird die an der Museumsfassade, eigens für das ikob geschaffene, Lichtinstallation eingeweiht.