photo © Antoinette Zwirchmayr, The Shadow of Utopia, 2017, (filmstill)

27.09.2020

before the beginning


,ddɘ ɘʜƚ ɘɿɒ ɘw ,wo|Ꮈ ɘʜƚ ɘɿɒ ɘW"
".dɘw ɘʜƚ ɘɿɒ ɘw ,ꙅɿɘvɒɘw ɘʜƚ ɘɿɒ ɘW – Shekhinah Mountainwater

In Erweiterung des Begriffs der nichtlinearen Erzählung untersucht dieses Filmprogramm das transgressive Potenzial der spirographischen Zeit innerhalb des Erzählprozesses. Um dem Imperialismus der einstimmigen Geschichte zu widerstehen, setzen die Künstler*innen Loopings, Rück- und Vorblenden, multiple Zeitlinien und Kakophonie der Stimmen ein, um ihre individuelle Forschung zu vermitteln. Indem sie "unsichtbaren" Akteuren - marginalisierten, unterdrückten, unterdrückten, unsichtbaren, vergessenen und/oder imaginären - eine Stimme geben, graben sie die vergrabenen Geschichten von Gewalt und Tiefzeit-Traumata aus und verwandeln sie in ein surrealistisches Instrumentarium zur Wiederbelebung unserer gemeinsamen Realität.

Mit: Johanna Breiding und Shoghig Halajian, The Commons (Mireya Lucio & Sallie Merkel), Vika Kirchenbauer, Ben Russel und Antoinette Zwirchmayr.
Foto © Antoinette Zwirchmayr, Der Schatten der Utopie, 2017, (Filmstill)

Programm:
Johanna Breiding und Shoghig Halajian, Der Rebellenkörper, 29:43min, (2019)
Der Rebellenkörper folgt der Ermordung von Anna Göldi (1782), der letzten Person, die in Europa wegen Hexerei hingerichtet wurde, und verfolgt ihren letzten Weg durch Glarus, Schweiz.

Vika Kirchenbauer, Untitled Sequence of Gaps, 12:31min, (2020)

Untitled Sequence of Gaps besteht aus kurzen Vignetten in verschiedenen Techniken und Materialitäten und verwendet die Form eines Essayfilms, um sich dem traumabedingten Gedächtnisverlust über Reflexionen an Licht außerhalb des sichtbaren Spektrums zu nähern - an dem, was gefühlt, aber nie gesehen wird.

The Commons, S2 Ep2: Auflösung, 09:05min, (2019)
The Commons, ist eine öffentlich zugängliche Morgensendung, die einer modernen Hexengemeinschaft dient.

In S2 Ep2: Dissolution Historia & Corinna finden ihren Fluss in der Gebundenen Welt mit Hilfe einiger mysteriöser Charaktere...

Ben Russel, Atlantis, 23:33min, (2014)

Frei umrahmt von Platons Beschwörung des verlorenen Kontinents Atlantis und seiner Wiederauferstehung durch einen Science-Fiction-Zellstoffroman, ist Atlantis ein dokumentarisches Porträt von Utopia - einer Insel, die nie / für immer unter unseren allzu sterblichen Füßen existiert hat.

Antoinette Zwirchmayr, Der Schatten der Utopie, 23:00, (2017)

The Shadow of Utopia ist der letzte Teil einer Trilogie der Filmemacherin, in der die Erinnerungen von drei Generationen von Frauen die Achse der Erzählung bilden. Welche Rolle spielt der Vater, oder Brasilien, oder die Sinnlichkeit und der Körper?

(Länge des Programms ca. 90min mit Programmnotizen von Vanja Smiljanć & Frank-Thorsten Moll)