Jo Caimo, Korvoorming, Performance, 2017, Foto: Ed Jansen

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn

07.10.2018

Workshop 5 - Jo Caimo - Korvoorming

Koorvorming ist eine Veranstaltung, bei der es auf Ihre aktive Teilnahme ankommt. Sie sind eingeladen, einer vorab auf-genommenen Stimme nachzusingen, diese Stimme bildet dabei die Partitur, die über eine Reihe von individuell angefer-tigten Kopfhörern übertragen wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben verbundene Augen. Über einen Kopfhö-rer hören sie auf einem Ohr die Partitur, während das andere Ohr mit einem Ohrstöpsel verschlossen wird, sodass sie beim Singen nicht wissen, was um sie herum passiert. Aus dem Moment der Isolation bildet sich ein akustisches Gesamt-erlebnis, das die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jedoch erst später hören können – und zwar auf einer noch vor Ort hergestellten CD, die unmittelbar nach der Aufführung an alle Sängerinnen und Sänger verteilt wird.

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn

Korvoorming am 07. Oktober 2018 im IKOB, © Jo Caimo, Foto von: Michael Bohn