Catinca Malaimare, Emergency Ex, 2022, Image: Rocio Chacon

24.09.2022

VERY CONTEMPORARY PERFORMANCE FESTIVAL
IKOB präsentiert Catinca Malaimare: Emergency Ex

Am 24. September 2022 veranstaltet das Netzwerk der EUREGIO Very Contemporary 2022 zum ersten Mal ein gemeinsames Kunstfestival. Unter dem Titel »Very Contemporary Performance-Festival cross-border« zeigen Institutionen aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden ausgewählte performative Positionen im Kunsthaus NRW in Aachen-Kornelimünster. Die beteiligten Institutionen sind Greylight Projects (Heerlen NL), IKOB (Eupen BE), Jester (Genk BE), Kunsthaus NRW (Aachen DE), Leopold-Hoesch-Museum (Düren DE), NAK Neuer Aachener Kunstverein (Aachen DE).

Das IKOB präsentiert eine Performance der Künstlerin Catinca Malaimare, mit dem Titel Emergency Ex (2022): eine intime Begegnung zwischen menschlichen Körpern und Maschinen. In einer Choreografie aus Bewegung, Klang und Licht werden menschliche und nicht-menschliche Akteure zu gleichberechtigten Kollaborateuren bei der Schaffung einer sinnlichen und außerweltlichen Atmosphäre. Emergency Ex suggeriert nicht nur eine technische, sondern auch eine affektive Abhängigkeit zwischen uns und unseren Bildschirmen und beschwört eine nicht allzu ferne Zukunft herauf, in der ‚face‘ und ‚interface‘ ununterscheidbar sind.

Den Zeitplan und detaillierte Informationen zu den Performances findet ihr hier.

Über die Künstlerin:

Catinca Malaimare ist eine in London lebende rumänische Künstlerin. Sie schloss 2022 ihr Postgraduiertenstudium an der Royal Academy of Arts, London, ab. Indem sie neben anthropomorphisierten Technologien auftritt, zeigt Malaimares Choreografie unsere enge Beziehung zu fotografischen Werkzeugen und Bildschirmen auf. Malaimare wird am Optoma Artist's Day 2022 teilnehmen und mit der auf Projektionstechnologie spezialisierten Gruppe zusammenarbeiten, um die Bedürfnisse zeitgenössischer digitaler Künstler zu untersuchen. Malaimare hat einen Forschungsaufenthalt an der TUA, Tokio, JP (2019) und das Ivor Rey Travel Bursary erhalten, um einen Aufenthalt in Paris, FR (2020) zu absolvieren.

Malaimare hat international sowohl in Institutionen als auch in Galerien ausgestellt. Zu den jüngsten Projekten gehören eine Einzelpräsentation ihrer Diplomarbeit in der Royal Academy Show 2022, Emergency Ex, Pancevo Biennale (Serbien), geleitet von der unabhängigen Kuratorin Maja Ćirić, Staycation, ein gemeinsames Symposium und eine Ausstellung in der Catinca Tabacaru Gallery und Sandwich in Bukarest (2021-2022); VIDEO+RADIO+LIVE , eine Gemeinschaftsausstellung der Catinca Tabacaru Gallery, Sandwich, Suprainfinity, Ivan Gallery, Sector 1 und Plan B im Rahmen der Art Encounters Biennale in Timișoara (2021); und der Immaterial Salon bei Art-O-Rama in Marseille (2021). Darüber hinaus hat sie im Centrul de Interes in Cluj (2021), in der Catinca Tabacaru Gallery in Bukarest (2021), im CFPR in Bristol (2021) und in der Another Mobile Gallery in Bukarest (2020) ausgestellt.