iran-beatriceminda

Beatrice Minda, SHIRAZ (2010), Courtesy the Artist

02.06.–18.08.2013

Beatrice Minda

Iran. Interrupted

Anlässlich der Buchpublikation von Beatrice Minda Iran. Interrupted, im Verlag Hatje Cantz, präsentiert das ikob zwei umfassende Fotoserien der in Berlin lebenden Künstlerin. Wobei sich die Künstlerin sich in einer fotografische Spurensuche der islamische Republik Iran widmet. Mit Sensibilität folgt sie in einem Land mit mehrtausendjähriger Geschichte der Fährte einer teils massiv verschütteten Tradition. Die Künstlerin beschäftigt sich immer wieder mit dem Verhältnis von privatem Raum, Erinnerung und Geschichte. Dabei stellt sie die Beziehung der Menschen zu den sie umgebenden Räumen in einen gesellschaftspolitischen Kontext.