Foto: Jannis Mattar

11.03.2022

ERÖFFNUNG
Kristina Benjocki | Reinhard Doubrawa | mit Performance von Seamus Cater

Alle sind herzlich eingeladen zur Eröffnung unserer neuen Ausstellungen im IKOB, in Anwesenheit beider Künstler:innen: "Kristina Benjocki: At sunset we retreat once again, up the hill, to where we can watch the skeins of water reflect colours we’ve never seen before" und "Reinhard Doubrawa: DIE GANZE WELT SAMMLUNG TEIL1".

Um 18:30 findet eine Performance des Musikers und Komponisten Seamus Cater statt, eine Zusammenarbeit mit Kristina Benjocki.

Über die Ausstellungen:

Die in Amsterdam lebende Künstlerin Kristina Benjocki erforscht in ihren Arbeiten die politischen Mechanismen des Vergessens und Erinnerns im Kontext des ehemaligen Ost- und Westeuropas und setzt sie in Form von Installationen, Audio-, Textil- und Filmarbeiten um. Die Ausstellung im IKOB knüpft an dielokale Geschichte der Tuchindustrie in Eupen (in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Eupen und dem Tuchwerk Aachen), sowie an die eigenen biografischen Verbindungen der Künstlerin zur Textilproduktion anund ist eine poetische Auseinandersetzung mit der Frage, wie Textilien und die Praxis des Webens mit technischem Fortschritt, politischer Geschichte und der Konstruktion kultureller Identität zusammenhängen.
ikob.be/ausstellungen/kristina-benjocki

Reinhard Doubrawa präsentiert seine komplett umgehbare Einrauminstallation DIE GANZE WELT SAMMLUNG TEIL1, ein Versuch, die Zusammensetzung der Welt durch eine enzyklopädische Darstellung ihrer Schlüsselwörter und Objekte zu erklären. In Schwarz, Weiß und Grautönen offenbart sich das Universum durch handgefertigte Prototypen.
ikob.be/ausstellungen/reinhard-doubrawa